Rodena ePapers > RODENA Heimatforschung Saarlouis-RODENER Heimatforschung
Saarlouis . Roden . Heimatforschung . Forschung . heimatforschung.rodena.de . www.heimatforschung.rodena.de . Gemeinschaftsseite
Heimatforschung Saarlouis-Roden - Heimatforschung Roden

heimatforschung.rodena.de - Rodener Heimatforschung pur - DAS ORIGINAL!
 
 
Startseite
  eine Seite zurück | Artikelübersicht (einsortiert)
 
 


Keltische Stämme, die für das Saargebiet wichtig waren

 

Mediomatriker

Die Mediomatriker (lat. Mediomatrices) waren ein keltischer Stamm, der im Gebiet des heutigen Ostfrankfreich, Saarland und Rheinland-Pfalz, siedelte. Ihre Hauptstadt wurde von den Römern als Divodorum Mediomatricum bezeichnet. Aus ihr ging das heutige Metz hervor.

An das Siedlungsgebiet der Mediomatrices grenzten die Herrschaftsgebiete der Treverer, der Leuker und der Eburonen.

Aus ehemaligen Siedlungen / Oppidae der Mediomatrices sind u.a. Saarbrücken (Saarbrigga), Homburg, Speyer und Rodalben hervorgegangen. Wobei für letztere drei Nennung einige Indizen gegen eine Mediomatrices-Gründung sprechen.

 

Treverer

Die Treverer (lat. Treviri, auch: Treveri) waren ein keltischer Stamm. Er besaß vielfältige Kontakte mit den rechtsrheinisch siedelnden germanischen Stämmen, was einen sprachlich-kulturellen Austausch bedingte. Hauptsiedlungsgebiet war zwischen Maas und Rhein (vgl. G. J. Caesar), aber halt auch in Luxemburg. Aus ihrer Hauptstadt, von den Römern als Augusta Treverorum (lat./dt. "Stadt des Augustus* im Land der Treverer") bezeichnet, wurde das heutige Trier.

* Name, aber auch Titel

 

Dr. Andreas Neumann

 

 

Links zu ähnlichen Angeboten von RODENA: RODENA Ferienkurse in Roden, RODENA Heimatkunde Saarlouis-Roden

 

Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.